02204 · 61 003

HENRICH  Reifen+Autoservice

WINTERREIFEN

Winterreifen sind Reifen, die insbesondere für winterliche Straßen-, Witterungs- und Umweltverhältnisse ausgelegt sind, also die ideale Bereifung für den Winter darstellen.

 

Dies erreichen die Reifenhersteller einerseits durch die Verwendung spezieller Gummimischungen, die im Vergleich zu denen von Sommerreifen deutlich weicher sind. Sie sorgen dafür, dass das Gummi auch bei tieferen Temperaturen nicht verhärtet. Die weiche Laufstreifenmischung von Winterreifen ist also auch bei niedrigen Temperaturen noch flexibel, so dass Winterreifen griffig bleiben und sich optimal mit der Fahrbahnoberfläche verzahnen.

Winterreifen weisen bis zu 2.000 Lamellen auf und unterscheiden sich dadurch schon auf den ersten Blick von Sommerreifen. Die Prifileeinschnitte dienen zur Erhöhung der Kantenlänge und damit zum besseren Gripp auf die Fahrbahnoberfläche.

 

Winterreifen sind eindeutig die richtige und sichere Bereifung für den Winter, denn sie sorgen für den zuverlässigen Gripp auf der Fahrbahn und kurze Bremswege!

 

 

 

 

Winterreifenpflicht in Europa

 

Von “O” bis “O”, von Oktober bis Ostern – so lautet die gängige Faustregel für die Nutzung von Winterreifen. Doch dabei handelt es sich lediglich um eine Empfehlung, denn in Deutschland gilt eine „situative Winterreifenpflicht“. Wann ein Reifenwechsel jedoch offiziell vorgeschrieben ist, variiert von Land zu Land und zieht bei Missachtung unterschiedliche Strafen nach sich.